Sonntag, 16. Februar 2014

Die DaWanda Wohnparade

DaWanda ruft zur Wohnparade auf!

1.) Was ist Deine Lieblingsecke in Deinem Zuhause und warum?
Meine Lieblingsecke ist eine Ecke im Wohnzimmer. Besonders mag ich den alten Holzschemel und das Kirschholzbrett. Die Kugellampe sorgt für gemütliches, warmes Licht.
 

2.) Was hast Du in Deiner Wohnung selbstgemacht?
Selbstgemacht ist hier Einiges. Das wohl aufwändigste Projekt in letzter Zeit war der Couchtisch. Gefertigt aus sehr alten Eichenbalken. Die Balken haben wir auf Gewindestangen "auf gefädelt" und an den Enden mit dicken Muttern fixiert. Der Tisch hat eine Aussparung in die man zum Beispiel Zeitschriften stecken kann. Es war sehr viel Arbeit, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. (=


3.) Was begegnet einem zuerst, wenn man Deine Wohnung betritt?
Zuerst sieht man einen beleuchteten Spiegel, eine Bank zum Schuhe anziehen und ein Medizinschränkchen mit alten Apothekenflaschen. Im Spiegel spiegeln sich zwei Bilder - übrigens auch selbstgemacht. =D


4.) Auf welchen Einrichtungsgegenstand in Deiner Wohnung bist Du besonders stolz?
In der Küche haben wir die Arbeitsplatte teilweise "höher gelegt". Besonders stolz bin ich auf unsere glorreiche Idee, dazwischen ein Weinregal einzurichten. Die Arbeitsplatte ist aus Akazie.

Kommentare:

  1. Hihi, die gleiche Lampe erfreut mich auch immer mit ihrem warmen Licht in der Lieblingsecke ;)
    Schöne Einblicke, der Couchtisch ist ja ein Knaller! Würde bei uns auch gut reinpassen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. ..der Couchtisch ist toll! Gefällt mir!

    Lieben Gruß Michéle

    http://lililotta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey, deine Fotos sind großartig, ich stelle mir deine Wohnung megagemütlich vor :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Kommentar! Bei dir gefällt es mir auch sehr gut! Vor allem der Couchtisch ist der Hammer! Wo hast du das tolle Holz her?
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Die Balken sind aus einem Fachwerkhaus und lagen ca.20 Jahre bei den Eltern von meinem Freund hinterm Haus. Da konnten sie abgedeckt gut "reifen" (=

      Löschen